Simon Rock als neuer Vorsitzender der GRÜNEN Kreistagsfraktion gewählt

In der konstituierenden Sitzung am vergangenen Dienstag hat unsere Kreistagsfraktion ihren Fraktionsvorstand gewählt. 

Simon Rock wurde hierbei als neuer Fraktionsorsitzender gewählt. Die Abwahl der bisherigen konservativen Koalition im Kreistag aus CDU, FDP und UWG sieht Simon dabei als Zeichen des Gestaltungswunsches nachhaltiger, linker Politik. Der Aspekt, dass die konservativen Parteien nun auf Stimmen aus dem linksprogressiven Lager angewiesen sind, sofern sie nicht mit der AfD kooperieren wollen, eröffnet auch uns GRÜNEN nun Chancen, auf die Umsetzung unserer Agenda ohne feste Mehrheiten im Kreistag.Als neuer Fraktionsvorsitzender möchte Simon sich gemeinsam mit der stark angewachsenen Fraktion in den nächsten Jahren den zukunftsweisenden Themen widmen. So soll im Kreis, aber auch gemeinsam mit den angrenzenden Städten und Gemeinden eine echte Verkehrswende umgesetzt werden, der nachhaltige Strukturwandel im Kreis und besonders dem Braunkohlerevier angegangen und vor allem auch in einen effektiven Klimaschutz investiert werden. Für diese wichtigen Themen möchte Simon in den nächsten Jahren mit seiner Fraktion für Mehrheiten streiten.

Verwandte Artikel