Klimaschutz


Wir wollen NRW zum ersten klimaneutralen Bundesland machen! Damit NRW seinen Beitrag zur Einhaltung des Pariser 1,5-Grad-Ziels liefern kann, benötigen wir eine umfassende klimaneutrale Transformation der Industrie und der gesamten Gesellschaft. Dafür müssen wir bis spätestens 2030 aus der Kohleverstromung aussteigen. 

Um den Grundstein für diesen Ausstieg zu setzen, benötigt es einen konsequenten Ausbau der erneuerbaren Energien. Diesem dürfen keine Steine in den Weg gelegt werden. Aus diesem Grund müssen wir Planverfahren beschleunigen, die Mindestabstände für Windenergie abschaffen und dafür sorgen, dass sowohl auf jedem Dach als auch auf anderen bereits versiegelten Flächen, Solaranlagen installiert werden. Um die Bürger*innen an der Energiewende zu beteiligen, möchten wir sie verstärkt mit profitieren lassen. 

Dafür werden wir Bürger*innenwindparks sowie weitere ähnliche Projekte stärker fördern. Außerdem sollen sowohl private als auch öffentliche Gebäude bei der energetischen Gebäudesanierung unterstützt werden.

Damit das Ganze schnell und nachhaltig passiert, möchten wir in der nächsten Legislaturperiode ein Klimaschutz-Sofortprogramm beschließen und einen Klimacheck für Landesgesetze und Förderprogramme einführen, der die bestehende und zukünftige Gesetzgebung auch auf deren Klimaverträglichkeit überprüft.